Fischzählung

Die Zählung der aufsteigenden Lachse und Meerforellen findet in der Lachstreppe von Mariebergs Kraftwerk in Svängsta mit Hilfe eines Fischrechners statt. Dieser Rechner zählt die  aufsteigenden Fische automatisch und jeder Fisch wird dort mit einem Schattenbild, seiner Länge und der Uhrzeit registriert. Im Jahre 2010 wurde zusätzlich eine Kamera installiert, die uns nun kurze Filme von jedem vorbeischwimmenden Fisch liefert. Alle Filme werden analysiert, um Art- und Geschlechtsbestimmungen durchzuführen und um eventuelle Markierungen zu entdecken. Im September werden einmal pro Woche zusätzlich manuelle Kontrollen durchgeführt. Bei diesen Kontrollen werden die Fische in der Treppe gefangen und von Hand vermessen. Wir führen Protokoll über Art, Länge und Geschlecht der Fische. Von allen Fischen werden ebenfalls Gewebeproben zur weiteren genetischen Analyse entnommen.