Fischereipflegegruppe

Fischereipflegegruppe


Zusammen mit den Verantwortlichen für Sachfragen der Fischereihege der Mörrum und anderen Personen, die in diesen Fragen engagiert sind, bilden wir die Fischereipflegegruppe des Flusses.

Zusammen mit den entsprechenden Landesregierungen, der Behörde für Meer und Wasser (HAV), Karlshamns Kommune, EON, SLU (Schwedische Landwirtschaftsuniversitet) und andern Wissenschaftlern haben wir eine strukturierte Arbeitsweise, um fundierte Entscheidungen in Bezug auf das Fischereimanagement in der Mörrum zu machen. Fast alle der geplanten Maßnahmen sind genehmigungspflichtig und das Dokumentieren und Überwachen der durchgeführten Projekte von größter Wichtigkeit.

Neben der Grundlage für Beschlüsse dient das gute Netzwerk der Arbeitsgruppe auch zum Austausch von Information, verbreiten von Forschungsergebnissen und zur Bewertung der durchgeführten Projekte.

Diese Arbeitsgruppe ist in ihrer Art einzigartig und hilft uns einen konstruktiven Dialog zu halten, der großen Respekt für unterschiedliche Interessen hat.