Ausrüstung und Strategie

Ausrüstung und Strategie

Es gibt viele verschiedene Fischarten in der Mörrum. Die Wahl der Ausrüstung Technik richtet sich nach der gewünschten Fischart.

Grössere Raubfische wie Hecht und Zander erfordern eine etwas kräftigare Ausrüstung. Angelruten mit einer Länge zwischen 3 und 3,5m sind empfehlenswert. Ein Stahlvorfach schützt den Köder gegen die scharfen Zähne der Raubfische. Viele Raubfische ”laufen” mit dem Köder, bevor sie den Köderfisch schlucken und mit der eigentlichen Mahlzeit beginnen. Aus diesem Grund sind für das Raubfischangeln sogenannte ”Baitrunner-Rollen” zu empfehlen, die dem Fisch erlauben zu ”laufen” ohne Widerstand zu spüren. Als Angelschnur eignet sich eine 30er oder 35er Schnur am besten..

Bei der leichteren Angelei auf Brassen, Aland, Döbel, Rotauge und Schleie reichen dünnere Schnüre, Schnüre zwischen 0,15mm und 0,25mm. Eine sogenannte ”Feederrute” oder Ruten mit Schwingspitze in der Länge von 3,30 – 3,60m eignen sich hervorragend und auch hier ist es empfehlenswert eine Baitrunner-Rolle zu verwenden. Das Grundangeln ist oftmals die erfolgreichste Methode zum Erfolg – Das Posenangeln ist jedoch sehr abwechslungsreich und spannend und bietet die möglichkeit in verschiedenen Tiefen zu fischen. Eine frei laufende Montage ist meistens die beste, da der Fisch nur minimalen Widerstand spürt.  Bei schwierigen Bedingungen und schleppender Fischerei aufgrund von beispielweise kaltem Wasser kann es einen Versuch wert sein, mit einem Futterkörbchen zu fischen. Bie beste Futtermischung ist meistens Paniermehl mit einer Mischung des Köders, der auf dem Haken sitzt.

Wurfgewichte zwischen 15 und 25 gr sind meistens aurreichend, außer bei sehr hohem Wasserstand. Die Hakengrösse und die Grösse des Köders richtet sich nach der gewüschten Fischart. Eine Grundregel ist jedoch, dass ein grösserer Köder oftmals die Wahrscheinlichkeit auf den Fang eines grösseren Fisches erhöht – ausserdem sortiert man auf diese Weise die kleinsten Fische weg. Denken Sie daran, dass es verboten ist in der Mörrum mit Würmern zu angeln Es ist wichtig einen Hakenlöser oder eine Zange dabei zu haben! Behandeln Sie die gefangenen Fische mit Respekt!