Unsere Angelstrecken

Unsere Angelstrecken

Unsere Strecken bieten Ihnen variierende Angelerlebnisse. Sie  beginnen in Süden mit den klassischen Strecken Pool 1 - 32 von Mörrums Kronolaxfiske weiter nördlich finden Sie die neuen Strecken, die Kronolaxfisket von E.ON übernommen hat.

Pool 1-32
Dies ist die traditionelle Angelstrecke von Kronolaxfisket, auf der seit 1941 Sportangelei betrieben wird. Die Strecke ist in 32 Pools eingeteilt und umfasst die letzten 7 kilometer des Flusses von Rosendala (Pool 32) im Norden bis nach Elleholm (Pool16) im Süden. Das Haus des Lachses liegt ungefähr auf der Mitte dieser Strecke.
Die Strecke oberhalb des Kungsforsen wird allgemein als die ”Nordstrecke” bezeichnet. Die Nordstrecke fließt durch eine fantastische Landschaft mit Eichen- und Buchenwald.
Die Strecke unterhalb des Kungsforsen ist die Südstrecke. Sie beginnt mit dem berühmten Pool 1 und fließt durch Kulturlandschaft in südlicher Richtung.
Die besten Angelplätze variieren mit den Jahreszeiten und der Wassermenge.


Vittskövle
Auf dieser 2,2 km langen Flusstrecke riecht es förmlich nach Lachs. Es ist ein wunderschöner Flussabschnitt mit vielen ’Hot Spots’. Hier finden Sie einige der schönsten Stromschnellen des Flusses und Plätze wie das Moor, der Nacken, die Kiefer, die Birke und das Aquarium sind berühmt. Die Strecke beginnt etwa 250 meter oberhalb der nördlichen Hängbrücke und endet mit ”Rosendala” (Pool 32) im Süden. Vittskövle hat einige der besten Laichplätze des Flusses für sowohl Lachs als auch Meerforelle. Hier gibt es keine markierten Pools und auch auf dieser Strecke dürfen sich sowohl Spinn- als auch Fliegenfischer an der grossartigen Natur und den unglaublichen Möglichkeiten erfreuen.


Knaggalid
Knaggalid ist eine naturschöne Strecke, die teilweise von hohem Eichen- und Buchenwald umgeben ist. Sie enthält traumhafte Stromschnellen, Nacken und auch ruhigere Abschnitte auf denen sowohl Fliegen- als auch Spinnfischer ihre Lieblingsplätze finden. Die Strecke beginnt unterhalb des Kraftwerkkanals von Hemsjö und endet 2,2 km flußabwärts in der Nähe von Åkeholm. Die Frühjahrsfischerei auf Knaggalid ist sehr gut und ab Anfang Juni befinden sich bereits die ersten neuen Lachse auf dieser Strecke. Die Herbstfischerei ist sehr zu empfehlen, da Knaggalid das Ziel vieler Lachse und Meerforellen ist.


Härnäs
Die 3,7 km lange Strecke von Härnäs ist die nördlichste der drei neuen Strecken, die Mörrums Kronolaxfiske seit 2005 von E.ON pachtet. Die Strecke beginnt etwas südlich von Hovmansbygd und endet 100 Meter oberhalb des Fischweges von Hemsjös oberen Kraftwerk. Die gesamte Angelstrecke liegt innerhalb des Naturreservates von Kärringhej und dadurch wird der natürliche Charakter der Strecke erhalten. Die beiden Umläufe (Fischwege) an den Kraftwerken von Hemsjö wurden 2004 fertiggestellt und es entstand dadurch ein neues, 22 Hektar grosses Laich- und Angelgebiet. Hier ist die Fischerei im Herbst und Frühjahr am besten. In regnerischen Sommern kann Härnäs jedoch schon im Sommer einen Versuch wert sein.

Klicken sie hier für eine detailierte Karte!